Tutorial Backlinks aufbauen für Anfänger

Schönen guten Tag!


Nach langer langer Zeit habe ich mich mal wieder dazu entschieden, einen kleinen Post in meinem Blog zu machen.

Ich möchte Dir ganz gerne mein Tutorial Video zum Thema Backlinks aufbauen vorstellen.

In diesem Video zeige ich Dir, wie man ganz einfach und unkompliziert Backlinks aufbaut. Dieses richtet sich allerdings an Anfänger, also an diejenigen die nicht wissen, wie sowas funktioniert.

Ein Beispiel zeige ich übrigens ebenfalls in diesem Video, anhand meiner alten Website.


Nun zum Video:





Falls Du Fragen haben solltest, stelle sie einfach hier oder unter dem Video. Ich werde sobald es möglich ist antworten. :)

Auf meinem YouTube Kanal, findet ihr übrigens in den nächsten Wochen weitere Videos zum Thema SEO.

Klicke hier, um zu meinem Kanal zu kommen! Über ein Abo würde ich mich freuen. :)


Mit freundlichen Grüßen

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

E-Mail Marketing für Anfänger - Checkliste für Sie!

Sie möchten gerne im E-Mail Marketing starten, sind noch Anfänger und möchten so richtig durchstarten?
Dann sind Sie hier bei dieser Checkliste gold richtig!


Viele haben schon vom E-Mail Marketing gehört und auch wahrscheinlich schon einiges gelesen. Ich möchte kurz erläutern worum es geht und eine kleine aber feine Checkliste euch an die Hand geben.


Was ist E-Mail Marketing?

E-Mail Marketing ist kurz gesagt, das nutzen einer E-Mail Liste zu Marketing Zwecken. Meistens werden diese für das sogenannte Affiliate Marketing genutzt, was einiges an Geld abwerfen kann.

Man baut sich nach und nach eine E-Mail Liste mit potentiellen Kunden auf und versendet dann E-Mails an die Adressaten.
Natürlich spielt hier das Thema und der Inhalt eine sehr große Rolle. Es bringt z.B. nichts, eine E-Mail über das Thema "Geld verdienen" an Adressaten zu senden, die sich in den E-Mail Verteiler für Hunde Training eingetragen haben.

Beim Affiliate Marketing werden meist Produkte beworben die zum Thema passen. In der E-Mail sind dann sogenannte Affiliate Links platziert und wenn der Empfänger nun auf diesen Link klickt und sich dort anmeldet oder etwas kauft, erhält der Versender eine Provision.

Nun kommen wir zur Ihrer Checkliste, wie Sie eine Liste aufbauen und diese für ihr Marketing nutzen können.


  1. Bieten Sie den potentiellen Interessenten eine Lösung zu einem Problem! -> Sie möchten eine E-Mail Liste zum Thema "Fashion" erstellen. Bieten Sie Ihren Besuchern z.B. ein kostenloses e-Book mit einer Liste der Trend Kleidung für die nächste Saison an, oder ähnliches, wenn sie sich dafür in Ihren E-Mail Verteiler anmelden!
  2. Bauen Sie sich eine Landing Page! -> Landing Pages sind gezielt dafür gedacht entweder, ein Produkt zu verkaufen oder Leute für seinen E-Mail Verteiler zu erhalten. Stellen Sie dort z.B. ein spezielles e-Book vor, nur für die Personen, die sich neu in Ihre E-Mail Liste eintragen.
  3. Benutzen Sie einen Autoresponder! -> Ein Autoresponder sendet automatisch eine E-Mail an die neu eingetragen E-Mail Adressen raus, wenn sie sich eingetragen haben. In dieser können Sie z.B. Ihren Link zu einem e-Book verlinken oder sonstiges um die potentiellen Kunden direkt zu binden und zu befriedigen.
Diese drei wenigen aber einfachen Punkte sollten Sie nutzen, um Ihre E-Mail Liste für das E-Mail Marketing aufzubauen. 

Nun können Sie die Liste nutzen um Kampagnen zu starten und Geld zu verdienen!

MfG

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Das große Problem

Vielleicht haben Sie schon X Kurse gebucht und tausende für Coachings ausgegeben. Der Grund, warum Sie bisher nicht gestartet haben, ist einfach:

Sie glauben zu wenig an die bislang vermittelten Geschäftsmodelle!

- Sie können sich nicht vorstellen als Coach oder Autor erfolgreich zu werden

- Sie glauben nicht in der Lage zu sein eine eigene Software zu entwickeln ohne Programmierer zu sein

- Vielleicht haben Sie Angst zu starten, weil Sie viel zu viele Mitbewerber mit der gleichen Idee sehen

Lösung: Diese finden Sie HIER!

Doch wo finden genau Sie Ihren Platz? Welche Idee überzeugt Sie die das Risiko einzugehen, den bestehenden Job hinzuschmeißen, Ihre Idee vor Freunden und Familienangehörigen erfolgreich zu "verteidigen" und langfristig an den persönlichen Erfolg zu glauben?

Daniel Dirks, einer der bekanntesten Internetmarketer im deutschsprachigen Raum, enthüllt am Sonntag in einem Online-Live-Coaching 10 geheime Geschäftsmöglichkeiten und Sie haben die Chance mit dabei zu sein. Hier der Link:

>> Klicken Sie HIER!

Für wen ist dieses Coaching geeignet?
Für Personen auf der Suche nach der richtigen Geschäftsidee
Für Unternehmer auf der Suche nach einem Zweitgeschäft
Für Jeden, der neben seiner normalen Festanstellung ein Zusatzeinkommen aufbauen möchte
Für Leute auf der Suche nach Geschäftmodellen, die man von zuhause aus betreiben kann
Für angehende Unternehmer, die nach garantiert profitablen Nischen und Märkten suchen
Warten Sie nicht und melden sich jetzt an:

>> Hier geht's lang!

Beste Grüße
Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Durchstarten mit Info- und E-Learning-Produkten

In dem folgenden Video werden Sie erfahren, wie Sie mit der Hilfe von E-Learning- und Infoprodukten Ihren PC in eine Geldquelle verwandeln. Klicken Sie den folgenden Link:

>> Klick mich!

Sie lernen...

- Wie Sie ohne Vorkenntnisse nur mit der Hilfe von Infoprodukten wie eBooks, Video- und Audiokurse innerhalb von kürzester Zeit ein Online-Business aufbauen und so ganz nebenbei in die E-Learning-Branche mit einem Volumen von über 30 Milliarden Euro einsteigen - Wie Sie von Daniel Dirks' Fehlern lernen können und von Anfang an am richtigen Fundament arbeiten - Welche Möglichkeiten Sie haben Ihren PC oder Laptop in eine Geldmaschine zu verwandeln, die Ihnen Tag für Tag und. Monat für Monat Kunden auf Autopilot und Umsatz generiert

Verpassen Sie nicht diese einmalige Chance und klicken jetzt den folgenden Link:

>> Klick mich!

Daniel gehört zu den besten und bekanntesten Internetmarketern im deutschsprachigen Raum und konnte schon über 10.000 Kunden über das WWW gewinnen. Nur wenige in unserer Community haben mehr Erfahrung in der Erstellung und Vermarktung von Infoprodukten und Weiterbildungen. Hier lernen Sie von einem echten Profi der sein Handwerk selber anwendet und verständlich vermitteln kann.

Wenn es darum geht innovative Marketing-Methoden tatsächlich umzusetzen, ist Daniel seit 2007 immer an erster Stelle. Als Pionier baute er erstmals mit seinem Team Drupal in einer deutschsprachigen eCommerce-Version, er machte den ersten Video-Launch inkl. Pre-Launch Phanse (Lehrvideos vor dem eigentlichen Verkaufsstart) und hat als erster den puren Videoverkauf mit dem verzögerten Kaufen-Button erfolgreich umgesetzt.

1000 Gründe dieses Video auf keinen Fall zu verpassen!

Hier nochmals der Link zum Video: Klick mich!

Bis dahin alles Gute,

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Nur noch heute? AboCashCow von Daniel Dirks!





Ok, wir gehen in den Endspurt: Schlagen Sie zu und sichern Sie sich das Abocashcow Online Coaching von Daniel Dirks zum Knallerpreis:

>> Schnell hier klicken!

Dieses Programmm ist der wohl mit Abstand beste und wertvollste Kurs, den Daniel Dirks je auf den Markt gebracht hat. Nutzen Sie diese großartige Chance, noch heute Ihr eigenes Abosystem zu besitzen und bestellen es jetzt vollkommen risikofrei.

>> Und das zum Spottpreis!

Sie haben nichts zu verlieren. Sollten Sie der Meinung sein mit Daniels erprobtem und erfolgreichem System kein eigenes Abo aufzubauen, dann sind Sie durch die 30 Tage Geld-zurück-Garantie komplett abgesichert!

Warten Sie daher nicht länger, scrollen Sie runter und bestellen jetzt zum absoluten Tiefpreis!

>> Sie können nur profitieren!

Beste Grüße

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

On-Page Optimierung

Grundsätzliches

Es gibt einige grundsätzliche SEO-Elemente, die du auf jeden Fall beim Erstellen einer Webseite im Auge behalten solltest. Bedenke, dass du dich beim On-Page-SEO in einer Art Dilemma befindest:

Einerseits muss die Webseite möglichst suchmaschinenfreundlich sein, andererseits kaufen die Suchmaschinen selber nichts - das tun nämlich menschliche Besucher, und zwar nur, wenn auch ihnen deine Webseite gefällt. Trotzdem gibt es einige Punkte, die du problemlos umsetzen kannst.

Solltest du die nachfolgende Punkte nicht verstehen, solltest du dir die nötigen Kenntnise bei SELFHTML aneignen.

Der Titel deiner Webseite

Zwischen ""</font> und <font face="Courier New, Courier, monospace"> sollten bei dir nur ein oder zwei Keywords stehen, mehr nicht.
Vermeide Füllwörter. Verwende stattdessen Leerzeichen, " | " oder " - ", um die Keywords in deiner Überschrift zu trennen. Je kürzer der Titel ist, desto stärker werden die enthaltenen Worte gewichtet.

Platz sparen kannst du auch, indem du versuchst, die Keywords miteinander zu kombinieren.
So kann aus "Profi Gold | Golf Events" auch "Profi Golf Events" werden, denn die Suchmaschinen werden trotzdem sowohl die Kombination "Profi Golf", als auch "Golf Events" daraus lesen.

Den Webseitentitel richtig zu formulieren, ist übrigens nicht nur für SEO nützlich: Die Suchmaschinen verwenden diesen Titel nämlich ebenfalls als Überschrift für deine Webseite, wenn sie in den jeweiligen Suchergebnissen auftaucht.

Die Meta-Tags

Aufgebaut nach dem Schema:

<%meta name="keywords" content="Keyword1,Keyword2,Keyword3" />
<%meta name="description" content="Diese Seite thematisiert xyz." />

Bitte entferne vorher das "%" Zeichen, damit der HTML Code funktioniert!

gibt der "keywords"-Meta-Tag Auskunft über Keywords, mit denen die Suchmaschinen deine Webseite assoziieren sollen. Das sind aber nicht 30 sondern etwa 4 bis 6, jeweils getrennt mit einem Komma.

Der nächste Meta-Tag ist üblicherweise "descritption". Dessen Inhalt wird weder von den Suchmaschinen in ihr Ranking einbezogen, noch wird er für einen deiner Besucher sichtbar auf deiner Webseite angezeigt. Google benutzt bei seinen Suchergebnissen jedoch den in diesem Tag angegebenen Inhalt als Kurzbeschreibung der Webseite und blendet diese in den Suchergebnisseiten ein, also schreibe etwas vernünftiges und passendes.

Überschriften

Verwende unbedingt mindestens einmal deine primären Keywords in <%h1>-Tags. Gleichzeitig verwende nur einen
<%h1>-Tag pro Seite. Wenn es passt, verwende auch <%h2>- und <%h3>-Tags, aber achte darauf, dass deine Strukturierung natürlich aussieht und auch inhaltlich korrekt ist. Idealerweise nutzt du die Tags so, dass sie sowohl für Suchmaschinen als auch für echte Besucher sinnvoll und hilfreich sind.

Bitte entferne auch hier vorher die "%" Zeichen, damit der HTML Code funktioniert!

Diese Tipps solltest du unbedingt bei deinen Webseiten anwenden, um bei den Suchmaschinen gefunden und richtig angezeigt zu werden.

Weiter Tipps und Tricks, gibt es beim nächsten Blogpost. Sei also gespannt und abonniere mich! :)



MfG

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

Die Nachfrage ergründen - Affiliate Marketing

Viele Affiliate Marketer haben sich schon oft gefragt: "Wie bekomme ich heraus, wie hoch die Nachfrage für das beworbene Produkt ist?"

Um dieses Problem zu lösen, möchte ich dir ganz gerne ein paar wundervolle Tipps mit auf den Weg geben.

Die Nachfrage eines Themas festzustellen, ist relativ einfach. Das wichtigste Kriterium hierbei ist das durchschnittliche Suchvolumen bei Google. Google gibt diese Daten allerdings nicht einfach so bekannt. Um da heranzukommen, benötigst du ein wenig Eigeninitiative und die entsprechenden Tools.

Du solltest zuerst eine kurze Liste von Begriffen erstellen, die direkt oder indirekt mit dem von dir gewählten Thema zusammenhängen. Allgemeine Phrasen, Produkt- oder Firmennamen. Begriffe, die jemand in die Google-Suchbox eingeben könnte, wenn er sich über dein Thema informieren möchte.

Diese Suchbegriffe "Keywords" genannt, wirst du in das Google Keyword Tool eingeben - das einzige Tool, das für den deutschen Markt brauchbare Ergebnisse liefert. Mit dessen Hilfe kannst du nicht nur das Suchvolumen grob einschätzen, sondern auch noch einige andere interessante Informationen gewinnen.

Zum einen bekommst du noch speziellere Keywords zu deinem Thema, die sich später noch als sehr nützlich erweisen können und zum anderen gibt dir Google auch noch eine Übersicht darüber, wann nach dem Keyword gesucht wurde. Saisonale Schwankungen lassen sich so gut erkennen (und nutzen).

Das Google Keyword Tool liefert zwar keine konkreten Zahlenwerte, ist aber trotzdem sehr hilfreich.

Für englische Suchbegriffe gibt es zusätzlich noch ein sehr nützliches Tool, das man kostenlos nutzen kann, nämlich Wordtracker.

Unter freekeywords.wordtracker.com bekommst du alle Daten, die du benötigst. Dazu musst du lediglich ein deinem Thema zugehörigen Keyword eingeben und "Hit Me" klicken. Daraufhin bekommst du die Menge der Suchanfragen zu deinem Thema, sowie eine Liste der Top-100-Variationen des Suchbegriffs, ebenfalls mit der Menge an Suchanfragen. Die Zahl entspricht übrigens den Suchanfragen pro Tag.

Solltest du vorhaben, im englischsprachigen Raum ernsthaft aktiv zu werden, ist die kostenpflichtige Version von Wordtracker ein Muss.


Ich hoffe ich konnte dir mit meinen Tipps etwas helfen! Wenn es dir gefallen hat, dann teile doch diesen Post oder abonniere mich. :)

MfG

Daniel F.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS